Der Chef

Oliver Kirschner ist Inhaber und Barchef des Gelben Haus Nürnberg

Seit 1989 Barchef im Gelben Haus

Bereits seit 1989 ist Oliver Kirschner Inhaber und Barchef des Gelben Haus in Nürnberg. Ihm ist es zu verdanken, dass nicht nur das Manager Magazin dem Gelben Haus bestätigt „ein Top Platz im Reigen der deutschen Bar-Landschaft!“ zu sein.

Der gehobenen deutschen Bar-Szene ist er bestens bekannt durch seine Whiskyvorträge und Schulungen, der erfolgreichen Teilnahme an nationalen wie internationalen Cocktailwettbewerben, als Juror in Prämierungsveranstaltungen und Wettbewerben für internationale Spirituosen sowie als Beirat und Mitglied verschiedener Fachgremien zu den Themen Bar und Whisky. Seine außergewöhnlichen und geschulten Sinnesorgane haben ihn zu einer der Whiskykoryphäen in Deutschland gemacht. Zudem pflegt er zahlreiche internationale Freundschaften zu anderen Kennern und seinen eigenen Whisky-Club.

Aber am liebsten ist er in seinem Gelben Haus im heimischen Nürnberg. Schauen Sie doch mal rein. Gerne steht er dem interessierten Gast für Fragen – ein wenig Luft im Bar-Betrieb vorausgesetzt – zur Verfügung. Und zu später Stunde hat er vielleicht noch die ein oder andere Anekdote aus fast 25 Jahren Bar-Geschichte für Sie parat.

Das "Gelbe" im Interview

And the winner is ...

Gelbes Haus holt den fizzz Award 2014 nach Nürnberg!

Nürnberg, 23. Oktober 2014 – „And the winner is ... das Gelbe Haus aus Nürnberg!“ Am Montag, den 20. Oktober 2014 feierten in einer exklusiven Partynacht im Frankfurter „Gibson Club“ über 600 Gastronomen und Partner die besten Gastronomiekonzepte Deutschlands. Mit unter den Siegern: die Gelbes Haus-Bar aus Nürnberg in der Kategorie „Bester Longseller“.

Bereits zum 17. Mal wählte die „fizzz“, Fachmagazin für Gastrokultur, das beste Team, das aktuellste Trendkonzept, den erfolgreichsten Longseller, den besten Club und als Sonderkategorie das innovativste Café-Konzept des Jahres. In der Kategorie „Bester Longseller“ suchte die Expertenjury nach einer Gastronomie, „15 Jahre plus – einer Kult-Adresse, die mit der Zeit geht, ohne ihren Charakter aufzugeben“. Die Auszeichnungen werden einmal im Jahr an die besten Gastronomiebetriebe Deutschlands verliehen und sind ein Gradmesser für die wichtigsten Trends der Branche. Dabei müssen sich die Nominierten nicht nur dem kritischen Urteil der Expertenjury stellen, sondern auch per Online-Voting möglichst viele Fans aktivieren.

Mehr zur Pressemitteilung hier.