Gelbes Haus Nürnberg: Cocktail des Monats Februar 2014

Alfonso

  • Champagner
  • Dubonnet
  • Angostura Bitter
  • Würfelzucker
  • Zitronen-Zeste
Ghn alfonso 600

König Alfonso XIII lässt bitten!

Die Rezeptur entstand um 1920 und wurde nach dem damaligen spanischen König Alfonso XIII benannt. Er weilte damals im Exil in Frankreich.

Ein Stück Würfelzucker mit 2 dashes Angostura tränken und in ein vorgekühltes, mittelgroßes Champagnerglas geben. Den Dubonnet und einen Eiswürfel dazugeben, mit gekühltem Champagner auffüllen und behutsam mit einem Barlöffel umrühren. Abschließend eine Zitronen-Zeste über den Drink auspressen und in den Drink geben. That's it!

Dekoration: Zitronen-Zeste

gān bēi

... das heißt "Zum Wohl" auf Chinesisch (phonetische Aussprache: Gan bay).

Bewertung: 3.6, 106 Stimmen